Junger Mann und junge Frau sitzen nachdenklich vor dem Bildschirm am Schreibtisch

Wie soll Ihre Bewerbung online aussehen?

Wer sich zeitentsprechend bewerben will, stellt sich nicht die Frage nach klassischer Bewerbung auf Papier oder einer modernen Bewerbung online. Egal ob eine Bewerbung für das Praktikum, Trainee oder den Jobwechsel: es ist eindeutig, dass die zeitgemäße Bewerbung online vonstattengeht. Hier erfahren Sie simple, dennoch wertvolle Bewerbungstipps.

Mittlerweile akzeptieren nur noch wenige Unternehmen eine standardisierte Bewerbungsmappe, bestehend aus gedrucktem Deckblatt mit Bewerbungsfoto, Bewerbungsschreiben und Lebenslauf. Personaler sehen sich lieber die Bewerbung online an. Meist haben sie firmeneigene Seiten für Bewerber eingerichtet, wo Interessenten spezifische Online-Formulare ausfüllen und zusätzliche Bewerbungsunterlagen hochladen sollen. Dieses Bewerbungsmuster ist für beide Parteien durchaus positiv, denn es spart Zeit und Kosten bei der Erstellung.

Wie soll eine Bewerbung online aussehen?

Oft wird die Online-Bewerbung fälschlicherweise mit der E-Mail-Bewerbung gleichgesetzt. E-Mail-Bewerbungen sind jedoch keine Online-Bewerbungen im klassischen Sinne. Gemeint sind damit Bewerbungen mittels Online-Formular, welche auf der Homepage des Unternehmens bereitgestellt wird.

Einige Bewerber mögen beim Ausfüllen eines Online-Formulars denken, sich weniger Mühe geben zu müssen, da der Prozess schließlich elektronisch abläuft. Dies ist jedoch ein Irrtum! Auch wenn zwar ein Computer die Vorauswahl trifft, richtet sich dieser an sorgfältig ausgefüllten Textfeldern der Bewerber. Sind Bereiche offen geblieben, so wird dieser Kandidat maschinell aussortiert und verpasst somit die Chance auf den Traumjob.

Dem gilt also vorzubeugen! Um die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch aufrecht zu erhalten, gibt es bei der E-Mail-Bewerbung und bei der Bewerbung über das Online-Formular ein paar Hinweise zu beachten:

E-Mail-Bewerbung

Eines vorab: Wenn ein Unternehmen in seiner Stellenanzeige nicht ausdrücklich eine Bewerbung per Post verlangt, sollte immer der Weg per E-Mail gewählt werden. Anhand einer Umfrage unterschiedlicher Personaler von 2014, hat Statista ermittelt, dass ca. 22 Prozent der Befragten Bewerbungen per E-Mail bevorzugen.

Statistik zur Online-Bewerbung ergibt, dass 72 Prozent der Personaler Online-Formulare bevorzugen.
Die E-Mail-Bewerbung ist im Prinzip wie eine klassische Bewerbungsmappe mit Anschreiben, Lebenslauf und Bewerbungsunterlagen, nur, dass diese per Mail und mit PDF-Anhang versendet werden. Das Anschreiben gehört bei der E-Mail-Bewerbung jedoch direkt in die E-Mail. Alles Weitere beinhaltet das PDF-Dokument.

Den ersten positiven Eindruck sollte der Personaler immer über die Betreffzeile bekommen. Denn die Mehrheit aller Bewerbungsschreiben ist ungenau beschriftet und führen zur Unübersichtlichkeit im Postfach der Arbeitgeber. Achten Sie deshalb auf konkrete Keywords im Betreff, wie z.B. „Meine Bewerbung als Online-Marketing-Manager“.

Wenn Sie das Anschreiben als E-Mail verfasst haben, enden Sie mit einer persönlichen Signatur (vollständiger Name, Anschrift, Telefonnummer). Besonders positiv fällt dem Personaler ein Link zur eigenen Bewerbungshomepage oder einem Online-Profil am Ende des Anschreibens auf.

Wenn Sie sich nicht über eine Stellenanzeige bewerben, dann schicken Sie der Personalabteilung eine Initiativbewerbung. In diesem Fall müssen Sie unbedingt die richtige E-Mail ausfindig machen, notfalls direkt im Unternehmen anfragen. Denn eine planlos versendete Bewerbung landet schnell im Spam-Ordner des Unternehmens.

Wichtig: Verschicken Sie jede E-Mail-Bewerbung einzeln ab und niemals als Rundmail an mehrere Unternehmen. Ändern Sie ggf. die Betreffzeile bei jedem Adressaten.

Tipp: um auf Nummer sicher zu gehen, sollten alle gesendeten Unterlagen noch einmal ausgedruckt und mit zum Vorstellungsgespräch genommen werden. Da Sie Ihr Motivationsschreiben für jedes Unternehmen individuell formuliert haben, dient der Ausdruck als Gedächtnishilfe vor dem Vostellungsgespräch.

Online-Bewerbungsformular

Ein Online-Formular wird besonders gern von Unternehmen eingesetzt, da es Zeit und Aufwand spart. Es beinhaltet Fragen zu Persönlichen Daten, Ausbildung und Noten, Praktikum, Zusatzqualifikationen und bisheriger Berufserfahrung.

Die Gestaltungsmöglichkeiten eines Online-Formulars sind begrenzt, da nur die wichtigsten Informationen in ein entsprechendes Textfeld eingegeben werden muss. Im Anhang kann dann bei Bedarf eine individualisierte Bewerbung mit Bewerbungsfoto hochgeladen werden.

Aber auch dieses Verfahren sollte gut vorbereitet werden. Formulieren Sie am besten die auszufüllenden Freitextfelder in Ruhe vor und lassen eventuell eine zweite Person Korrektur lesen. Auf dieser sogenannten dritten Seite wird das typische Motivationsschreiben verlangt. Da das Textfeld nur eine begrenzte Wortanzahl besitzt, sollten wesentliche Punkte kurz und überzeugend formuliert werden.

Der Upload der Bewerbungsunterlagen macht die Online-Bewerbung komplett. Hier sollten Sie sich auch auf die Wichtigsten beschränken. Entscheiden Sie sich nur für die drei wichtigsten Zeugnisse und Stationen Ihres Werdegangs. Diese werden in einem PDF-Dokument zusammengefasst und hochgeladen. Gratis-Tools wie z.B. PDFCreator, bieten eine hervorragende Möglichkeit alle Dateien übersichtlich zusammenzufassen.

Mehr zum Thema PDF-Bewerbung und weitere Bewerbungstipps finden Sie im Bewerbungsratgeber von Bewerbungshomepage.net.

Egal welche Variante für Sie in Frage kommt, bereiten Sie sich gut vor und verfassen die Texte mit Sorgfalt. Erlauben Sie sich keine Tippfehler und denken Sie immer daran: Weniger ist mehr.

Lisa Lückoff
Lisa ist zuständig für Marketing, Kommunikation und Design. Die studierte Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin gibt in diesem Blog Tipps, wie Sie sich Online bewerben und Ihre Bewerbungshomepage aufpolieren können.

Das könnte Sie auch interessieren

Den Lebenslauf online schreiben? Ein Online Lebenslauf bietet individuelle Möglichkeiten und vor allem den großen Vorteil nicht selbst viel Zeit in die Gestaltung eines Layouts zu inv...
Die Bewerbungshomepage – Was muss ich beacht... Die Bewerbungshomepage ist eine besondere Form der Online Bewerbung. Viele Kreative nutzen sie für den Berufseinstieg, um ihre gesamten Bewerbungsunte...
Bewerbungstipps für Online Marketing Manager Der Bedarf an Online Marketing stieg die letzten Jahre rasant an und ist in Zukunft nicht mehr wegzudenken. So steigt auch der Bedarf an Online Market...
Der Weg zum perfekten Lebenslauf – So klappt... Eine Bewerbung ohne Lebenslauf ist wie ein Ziel ohne Weg. Ein tabellarischer Lebenslauf ist die wichtigste Unterlage einer Bewerbung. Deshalb sollte h...
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *